Additive Farbmischung

Über einen Regler am Pult können Scheinwerfer in den Farben Rot, Grün und Blau so in ihrer Intensität geändert werden, dass Mischfarben entstehen. Beim Betrachten der sich überlappenden Farbflächen kann das Phänomen der Additiven Farbmischung beobachtet werden

Aurora

Auf einer Leuchtfläche werden verschiedenfarbige Acrylplatten hin und her geschoben oder aufeinander gelegt. Die Reflektion wird auf einem gebogenen Blech sichtbar. Aurora steht für den Begriff der Morgenröte, bei dem natürliche Farbverläufe am Himmel sichtbar werden.

Fang den Vogel

Auf der zu betrachtenden Grafik sind ein roter und grüner Papagei abgebildet, in der Mitte ein leer erscheinender Käfig. Der rote oder grüne Papagei wird für eine Weile fixiert, dann auf das Bild mit dem Käfig geschaut. Im Käfig erscheint jetzt ein Vogel im jeweiligen Simultankontrast.

Farben fühlen und riechen

Durch das Schlagen auf den mit blauem Wasser gefüllten Flachen entstehen unterschiedlich hohe Töne, die der Besucher verlgeichen kann. Gibt es einen Ton der am meisten nach der Farbe blau klingt? Ob dieser eher hoch oder tief klingt, kann hier herausgefunden werden.

Farbe hören

Durch das Schlagen auf den mit blauem Wasser gefüllten Flachen entstehen unterschiedlich hohe Töne, die der Besucher verlgeichen kann. Gibt es einen Ton der am meisten nach der Farbe blau klingt? Ob dieser eher hoch oder tief klingt, kann hier herausgefunden werden.

Farbstimmung

Bei diesem Computerexponat geht es um Emotionen und deren farblichen Zuordnung. Der Besucher kann an einem Bildschirm einer von acht Emotionen eine Kombination aus vier Farben zuordnen, die er selber aus einer bunten Farbpalette zusammenstellt. So entsteht ein in Farben ausgedrücktes Stimmungsbild.

Klangfarbe

Durch das Legen von Farbplättchen auf eine Art Schallplatte, die langsam und von Hand gedreht wird, können eigene Meldodien komponiert werden.
Je nach Drehgeschwindigkeit, Farbe und Abstand der Kreise verändert sich die Melodie.

Logo Raten

An diesem Computerexponat können Logos anhand ihrer Farben erraten werden. Auf dem Bildschirm sind grob verpixelte Bilder von bekannten Logos zu sehen, denen man nur anhand der Farben und ihrer ungefähren Zusammensetzung ihren richtigen Logonamen zuordenn muss.