„Tüfteln und Knobeln“ macht Mathematik mit allen Sinnen erlebbar. Die rund 40 Experimentierstationen widmen sich Formen, Schattenspielen, Brücken, Türmen oder Kodierungen. Man schaut, liest kurz, legt selbst Hand, beobachtet und versteht. Und ehe man es sich versieht, ist man mitten in der Welt von Wahrscheinlichkeitsrechnung, Geometrie und Co.

 

„Tüfteln und Knobeln“ wurde vom Mathematikum Gießen und der EuroScience entwickelt. Die Wanderausstellung tourt seit Januar 2012 durch ganz Deutschland. Partner und Förderer ist die Stiftung Rechnen.